db6bc5a2

2.13.2. Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen

Die Abnahme der Kurvenwellen führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
- Stellen Sie den Vorderteil des Autos auf die Stützen fest und wenden Sie den unteren Schutzschild unter dem Auto (neun Schrauben) ab. Wenden Sie den Schutzmantel ab (wenn ist er) über remennym von der Scheibe der Kurbelwelle (zwei Schrauben) bestimmt;
- Nehmen Sie das rechte Vorderrad ab und wenden Sie den Deckel auf der inneren Seite der Radnische (zwei Schrauben) ab;
- Nehmen Sie poliklinowoj den Riemen (ab siehe die entsprechende Beschreibung);
- Ziehen Sie die Schraube in der Mitte der Scheibe der Kurbelwelle heraus und nehmen Sie die Scheibe (gassitel krutilnych der Schwingungen) ab. Falls notwendig otoschmite von zwei Hebeln für die Montage der Reifen;
- Wenden Sie den unteren Schutzdeckel gezahnt priwodnogo des Riemens ab;
- Nehmen Sie den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung ab und werden es fortlegen;
- Wieder senken Sie das Auto auf die Räder;
- Ersetzen Sie den Heber unter die fette Schale (mit der hölzernen Verlegung zwischen der fetten Schale und dem Kopf des Wagenhebers) und heben Sie die Kraftanlage auf, bis die Vorderachsfederung des Motors ausgeladen werden wird;

Die Abb. 70. Die Aufnahmestellen der Vorderachsfederung des Motors




- promarkirujte die Lage der Aufhängung des Motors für die nachfolgende Anlage ziehen Sie die Schrauben eben heraus, die auf die Abb. 70 vorgeführt sind. Nehmen Sie den Träger der Aufhängung ab;
- Nehmen Sie das aufsaugende Rohr ab, wie es bei der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder beschrieben ist;
- Schalten Sie trossik drosselnoj saslonki aus, wie es bei der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder beschrieben ist;
- Wenden Sie die Befestigung des oberen Schutzdeckels gezahnt priwodnogo des Riemens (auf zwei Schrauben links und rechts) ab, aber nehmen Sie den Deckel nicht ab;
- Nehmen Sie den mittleren Schutzdeckel gezahnt priwodnogo des Riemens zusammen mit dem Träger der Aufhängung des Motors ab. Jetzt kann man den oberen Deckel abnehmen;
- Nehmen Sie der Reihe nach die Leitungen der hohen Anstrengung von der Zündkerzen (ab die Spitzen ziehen Sie gerade nach oben). Wenden Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (zehn Schrauben) ab und nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung ab;
- Ziehen Sie die Zündkerzen heraus;

Die Abb. 64. Die Anlage der Kurbelwelle in den oberen toten Punkt (WMT)




- Prüfen Sie, damit sich der Kolben des ersten Zylinders in WMT befand (siehe die Abb. 64);

Die Abb. 71. Die Abschwächung gezahnt priwodnogo des Riemens: 1, 2 — die Schrauben




- Schwächen Sie die Spannung gezahnt priwodnogo des Riemens entsprechend der Abb. 71. Dazu wenden Sie die Mutter 1 ab und stellen Sie den passenden Schlüssel findend mit inner schestigrannikom an der Stelle fest, die auf der Zeichnung vorgeführt ist. Prowernite die Einrichtung für die Spannung des Riemens in der Richtung des Zeigers. Schwächen Sie die Schraube 2 auf vier Wendungen und nehmen Sie aus dem Eingriff den Werbefilm für die Spannung des Riemens heraus. Nehmen Sie gezahnt priwodnoj den Riemen ab, beschmutzen Sie vom Öl nicht brechen Sie es nicht, wenn der Riemen wieder verwendet werden wird;

Die Abb. 45. Das Instrument für das Abhalten der Zahnräder der Kurvenwelle




- Schwächen Sie die Grubenbauschrauben beider Scheiben der Kurvenwellen, die Wellen von proworatschiwanija festhaltend. Der Niederhalter, der auf die Abb. 45 dargestellt ist, kommt für dieses Ziel am besten heran. Andernfalls stellen Sie oprawku in eine der Öffnungen ein und ist sakontrite sie über den Kopf des Blocks der Zylinder vorsichtig. Nehmen Sie beider Scheibe, promarkirowaw ihre Stelle für die nachfolgende Anlage ab;

Die Abb. 72. Die Befestigung des Körpers (die 1) Thermostaten und die Zündspulen mit der Halterung (2)




- Nehmen Sie die Kurvenwellen ab. Um das Deformieren der Wellen zu vermeiden, muss man des Deckels der Lager in der Reihenfolge schwächen, die auf der Abb. 72 vorgeführt ist. Entsprechend schwächen Sie die Muttern kryschek der Lager in der angegebenen Reihenfolge auf der Halb-Wendung so, dass man sie von der Hand abwenden konnte. Promarkirujte des Deckels nehmen Sie sie der Reihe nach eben ab. Vorsichtig ziehen Sie beider Kurvenwelle heraus und entfernen Sie radial uplotnitelnyje die Ringe;
- Nehmen Sie der Reihe nach tareltschatyje tolkateli heraus und verschieben Sie sie in der Reihenfolge, die für die Montage notwendig ist, oder promarkirujte. Die Kurvenwellen promarkirowany. Die Welle für die Einlassventile hat auf dem Ende das zusätzliche Fäustchen für den Sensor der Lage der Kurvenwelle. Für die Versorgung der Dichtheit verdichten Sie die Flure des Deckels des Lagers der Kurvenwellen in der Vereinigung mit dem Kopf des Blocks der Zylinder, germetikom.
Bei der Anlage handeln Sie auf folgende Weise:

Die Abb. 61. Die Stellen der Kapselung




- Schmieren Sie germetikom die Stellen auf dem Kopf des Blocks der Zylinder, vorgeführt von den Zeigern auf der Abb. 61 für die vorangehenden Motoren ein;
- Gut ölen Sie stütz- schejki der Kurvenwellen ein und legen Sie die Wellen auf die Stellen. Kein Fäustchen soll vollständig senkrecht stehen;

Die Abb. 62. Die Markierung kryschek der Kurvenwellen




- Stellen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwellen zu den Nummern fest. Die Markierung nicht ganz gewöhnlich, da sich der erste Deckel promarkirowana «0» auf der Seite der Ausgabe eben befindet. Die nachfolgende Numerierung verwirklicht sich, wie gezeigt in der Abb. 62 sollen Alle Zahlen außen sichtbar sein;
- Schrauben Sie alle Schrauben kryschek ein und ziehen Sie von der Hand fest. Danach ziehen Sie jedes entsprechende Paar Schrauben in der Ordnung, rückgängig angegeben auf die Abb. 71а fest, auf der Halb-Wendung so, dass aller des Deckels befanden sich oben auf dem Kopf des Blocks der Zylinder. Und wieder ziehen Sie die Schrauben, ein Paar hinter einem Paar, dem Moment 10 N·m nach derselben Reihenfolge fest. Und ziehen Sie alle Schrauben noch einmal in der Reihenfolge des Zuges vom Moment 19 N·m zum Schluss fest. Des Deckels der Lager sollen beim Zug parallel bezüglich der Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder bleiben;
- Stellen Sie die neuen Netze auf die Kurvenwelle fest, es ist besser, für sapressowki den Abschnitt des Rohres vom Durchmesser uplotnitelnogo die Ringe auszunutzen. Auf das Rohr schrauben die Schraube М10 und die große Scheibe für sapressowki des Netzes auf die Welle an. Gut schmieren Sie die verdichtenden Kanten ein;
- Pflanzen Sie die Scheiben der Kurvenwellen. Die Scheiben sollen sich auf den Wellen frei drehen;

Die Abb. 63. Das Kaliber für die Abstimmung der Phasen der Gaswechselsteuerung




- Stellen Sie das Kaliber für die Regulierung der Phasen der Gaswechselsteuerung, wie gezeigt in der Abb. 63 fest;
- prowernite die Kurbelwelle so, dass hat sich der Ausschnitt auf der Scheibe in der Lage erwiesen, die auf die Abb. 64 angegeben ist. Diese Lage entspricht WMT;
- Feststellen Sie und spannen Sie gezahnt priwodnoj den Riemen, wie es im entsprechenden Unterabschnitt beschrieben ist. Man muss noch einmal darauf bezeichnen, dass sich der Typ der Konstruktion des Antriebes des gezahnten Riemens ungefähr seit Februar 1999 Auf der alten Erfüllung geändert hat es wird der richtende Werbefilm für gezahnt priwodnogo des Riemens verwendet;
- sakontrite von proworatschiwanija die Scheiben der Kurvenwellen ziehen Sie beider Schraube vom Moment 68 N·m eben fest. Dabei soll die Kurbelwelle proworatschiwatsja nicht;
- Nehmen Sie das bestimmte spezielle Instrument und prowernite die Kurbelwelle auf zwei Wendungen heraus so, dass er in WMT wieder aufgestanden ist. Noch einmal prüfen Sie die Regulierung der Phasen der Gaswechselsteuerung, wie es beim Ersatz gezahnt priwodnogo des Riemens beschrieben ist. Wenn es alles in Ordnung sein ist, entfernen Sie das Instrument, prüfen Sie, dass das Kaliber entsprechend der Abb. 63 immer noch geebnet ist, wenn die Kurbelwelle in WMT bestimmt ist. Andernfalls schwächen Sie die entsprechende Scheibe der Kurvenwelle und etwas verschieben Sie es. Wieder ziehen Sie die Schraube (Schraube) vom Moment 68 N·m fest;
- Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder mit neu uplotnitelnoj von der Verlegung fest. Gleichmäßig ziehen Sie die Schrauben nach dem Kreis zuerst vom Moment 2 N·m, und dann dem Moment 7 N·m fest;
- Schrauben Sie die Zündkerzen 1 (5 N·m) ein und ziehen Sie die Hochspannungsleitungen auf die Kerzen entsprechend der Ordnung der Arbeit der Zylinder an;
- Stellen Sie den oberen Schutzdeckel gezahnt priwodnogo des Riemens auf die Stelle fest und stellen Sie den mittleren Deckel mit dem Träger der Aufhängung des Motors fest. Ziehen Sie die Schrauben vom Moment 50 N·m fest. Nach ihm kann man den oberen Deckel (10 N·m) festigen;
- Stellen Sie die Vorderachsfederung des Motors fest und ziehen Sie vom Moment 83 N·m fest. Nach ihm senken Sie den Motor wieder und entfernen Sie den Heber;
- Stellen Sie poliklinowoj den Riemen fest, wie es im entsprechenden Kapitel beschrieben ist;
- Alle übrigen Arbeiten führen Sie in der Rückordnung durch.