2.2. Die Anlage des Motors

Aller samokontrjaschtschijessja die Muttern, die zerschnittenen Kummete für die Kabel, sollen die beschädigten Kummete der Befestigung oder die Verbindungsstücke der Schläuche neu ersetzt sein, bevor Sie die Anlage des Motors beginnen werden. Wie schon früher erwähnt wurde, soll priwodnoj die Anlage mit dem Blendrahmen ausgehängt werden. Die Nutzung der zentrierenden Stifte ist niedriger beschrieben;
- Stellen Sie den Motor und den Antrieb auf den Wagenheber fest, bitten Sie den Helfer gut, den Motor und den Antrieb zu unterstützen und führen Sie sie in die notwendige Lage in der motorischen Abteilung;

Die Abb. 34. Die Einrichtung für den Aufstieg des Motors und des Antriebes beim Aushängen des Motors




- Stellen Sie die Hebeeinrichtung, wie gezeigt in der Abb. 34 fest. Bei seiner Abwesenheit kann man grusopod'emny den Mechanismus mit dem Tau im Henkel verwenden. Es ist wichtig, dass man den Motor bis zu seiner Vereinigung mit den Stützen der Aufhängung aufheben konnte;

Die Abb. 33. Die Aufnahmestellen der linken Aufhängung auf dem Antrieb




- Festigen Sie die linke Aufhängung des Motors (siehe die Abb. 33) auf der Getriebe, die Muttern nicht festziehend. Die Muttern immer ersetzen Sie durch die Neuen;

Die Abb. 32. Die Aufnahmestellen der rechten Aufhängung des Motors




- Stellen Sie die rechte Aufhängung des Motors (fest siehe die Abb. 32). Die Mutter ziehen Sie nicht fest;

Die Abb. 35. Die Anlage der linken Welle des Antriebes. Die Anordnung des Sicherheitsrings




- Stellen Sie die linke Welle des Antriebes in die Getriebe fest. Richtig stellen Sie den neuen spannkräftigen Sperrring in den Falz der Welle fest, bevor das Ende der Welle in die Getriebe (die Abb. 35) eingestellt sein wird;

Die Abb. 30. Die Abnahme der rechten Welle des Antriebes des Rads: 1 — die Schraube des hartnäckigen Kugellagers; 2 — der Thermoschutzschild




- Schieben Sie die rechte Welle des Antriebes in die Getriebe zu, stellen Sie das hartnäckige Lager fest und ziehen Sie beider der Schraube 1, die auf die Abb. 30 vorgeführt ist, dem Moment 27 N·m fest. Nach ihm stellen Sie den Wärmeschutzschild 2 fest;
- Einstellen Sie und festigen Sie den Schlauch des niedrigen Drucks des Hydroverstärkers der Bremsen in den schnellwirkenden Verschluss. Wytjagiwanijem des Schlauches überzeugen sich, dass er fest gefestigt ist;
- Stellen Sie den Kompressor der Klimaanlage fest, wenn er bestimmt ist (ziehen Sie vier Schrauben mit der Bemühung 25 N·m fest) und stellen Sie schtekernuju die Gabel der elektromagnetischen Kupplung ein;
- Schließen Sie den Heizschlauch an das Heizrohr an, und den unteren Schlauch des Heizkörpers zum Stutzen und festigen Sie auf dem Heizrohr chomutikom;

Die Abb. 36. Die Nutzung der richtenden Stifte für das Zentrieren des Blendrahmens




- Werden den Blendrahmen aushängen, aber zuerst wenden Sie die Befestigung des Heizkörpers und die Vorderstütze von proworatschiwanija vom Blendrahmen ab. Jetzt stellen Sie beider richtenden Stiftes 1 (die Abb. 36), in die angegebenen Stellen fest und ebnen Sie den Blendrahmen so damit die richtenden Stifte in der Mitte der Öffnungen auf der Karosserie festgestellt wurden. Stellen Sie auch die Lenkung in die nötige Lage fest. Auf der Abb. 37 ist es unten vorgeführt, wo sich die eingestellten Stifte befinden. Wenn es keine Stifte zu Ihrer Verfügung gibt, muss man den Blendrahmen entsprechend der früher erfüllten Markierung aufstellen. Gleichmäßig ziehen Sie die Schrauben fest, die auf die Abb. 37 angegeben sind, bis zu 130 N·m und schrauben Sie wieder beider richtenden Stiftes 1 ab, wenn sie verwendet werden;

Die Abb. 37. Die Anordnung der Schrauben (sind von den Zeigern angegeben) des Blendrahmens: 1 — die richtenden Stifte




- Stellen Sie die mittlere Schraube der Vorderstütze von proworatschiwanija ein, fest die Mutter nicht festziehend;
- Ziehen Sie drei Muttern, die auf die Abb. 33 vorgeführt sind, dem Moment 83 N·m fest. Die Aufhängung des Motors soll dabei nicht zusammengebunden werden;
- Ziehen Sie die Muttern (fest siehe die Abb. 32). Erstens ziehen Sie vier Muttern auf dem Motor fest. Ziehen Sie beide Muttern der Klammer der Aufhängung fest, nachdem die Masse des Motors die Aufhängungen beladen wird, d.h. die verwendete Hebeeinrichtung muss man vorläufig entfernen. Der Moment des Zuges aller Muttern bildet 83 N·m;

Die Abb. 29. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung der Konsole




- Stellen Sie die Konsole der hinteren Stütze gegen proworatschiwanija auf der Getriebe fest und ziehen Sie vom Moment 84 N·m (fest siehe die Abb. 29);

Die Abb. 38. Die Befestigung der hinteren Stütze gegen proworatschiwanija und der Lenkung (die Momente des Zuges: 1 — 48 N·m; 2 — 120 N·m; 3 — 130 N·m)




- Festigen Sie die hintere Stütze gegen proworatschiwanija und die Lenkung zum Blendrahmen, wie gezeigt in der Abb. 38. Auf der Zeichnung ist auch der spezielle Schlüssel für den Zug der Schrauben der Lenkung vorgeführt. Ziehen Sie die Vorderstütze gegen proworatschiwanija mit der Bemühung 120 N·m fest.
Die übrigen Arbeiten werden in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt:
- Befestigen Sie den Mechanismus der Getriebe vom Moment 44 N·m am Boden der Karosserie;
- Ziehen Sie klemm- die Schraube schaltschtangi vom Moment 23 N·m, und die Grubenbauschraube der Stützstange — den Moment 55 N·m fest. Die Getriebe muss man in "nejtral" feststellen. Ebnen Sie chomutik entsprechend der Markierung und ziehen Sie klemm- die Schraube vom Moment 16 N·m fest. Später prüfen Sie, ob die Sendungen frei umgeschaltet werden. Füllen Sie die Getriebe das Öl aus;
- Stellen Sie die Aufhängung der Vorderräder (fest siehe das entsprechende Kapitel);

Die Abb. 28. Die Befestigung der Hilfssteuerpumpe: 1 — der Schlauch; 2 — grubenbau- chomutiki; 3, 4 — die Grubenbauschrauben




- Wie gezeigt in der Abb. 28, ziehen Sie die Schrauben vom 3 und 4 Moment 47 N·m fest. Wieder stellen Sie das Kummet fest und verbinden Sie den Schlauch an den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung;
- Ziehen Sie die Befestigung des Kabels "der Masse" zwischen der Getriebe und der Karosserie vom Moment 47 N·m fest;

Die Abb. 39. Die Richtung proworatschiwanija natjaschnogo des Werbefilmes bei der Anlage des Riemens




- Ziehen Sie priwodnoj den Riemen entsprechend der Abb. 39 an und regulieren Sie die Spannung natjaschnym von der Einrichtung in der Richtung des Zeigers;
- Stellen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf die Gummiringe fest und ziehen Sie die Vereinigung auf dem Abschlußkollektor vom Moment 40 N·m fest;
- Verbinden Sie topliwoprowody mit Hilfe der schnellwirkenden Verschlüße. Die Leitung hat die farbige Markierung;
- Nach der Senkung des Autos auf die Räder ziehen Sie die Muttern der Befestigung der Räder vom Moment 85 N·m fest.