20. Die Anlagen

Die Momente des Zuges, N·m



Die technischen Charakteristiken des Motors 16V Zetec-E

1,6 l
1,8 l
2,0 l

Der Typ
Vierzylindrig, mit zwei Kurvenwellen und 16 Ventilen. Der Antrieb der Kurvenwellen vom gezahnten Riemen
Die Bezeichnungen der Motoren:




Bis zum Mai 1998
L1J
RKB
NGA

Seit Mai 1998
L1L
RKF/RKJ
NGB

Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
1-3-4-2
1-3-4-2
1-3-4-2

Der Durchmesser des Zylinders, mm
76,0
80,6
84,8

Der Lauf des Kolbens, mm
88,0
88,0
88,0

Der Arbeitshubraum, den cm3
1598
1796
1989

Die Stufe der Kompression
10,3
10,0
10,0

Die Motorleistung, das Kilowatt (den pS)/bei der Frequenz
Die Drehen, der Minen-1:




Bis zum Mai 1998
66 (90)/5250
82 (111)/5750
100 (136)/6000

Seit Mai 1998
66 (90)/5250
82 (111)/5750
100 (136)/6000

Der Höchstdrehmoment, N·m/bei der Frequenz des Drehens, der Minen-1
138
158
180

Die Frequenz des Drehens im Leerlauf, der Minen-1
830
800
800

Die Beschränkung der Frequenz des Drehens, der Minen-1
7100
7100
7100


Die technischen Daten des Motors 16V
Der Block der Zylinder
Wenn es nicht angewiesen wird, so ist die erste Bedeutung für alle Motoren gerecht

1,6 l
1,8 l
2,0 l

Die Zahl der gründlichen Lager
5
5
5

Der Durchmesser des Zylinders, mm




Die Klasse 1
76,000-76,010
80,600-80,610
84,800-84,810

Die Klasse 2
76,010-76,020
80,610-80,620
84,810-84,820

Die Klasse 3
76,020-76,030
80,620-80,630
84,820-84,830

Der Innendurchmesser der eingebauten Beilagen der Lager, mm
58,011-58,038
58,011-58,038
58,011-58,038

Der Arbeitsspielraum des gründlichen Lagers, mm
0,011-0,058
0,011-0,058
0,011-0,058

Die grundlegende Öffnung des gründlichen Lagers, mm
62,287-62,300
62,287-62,300
62,287-62,300

Die Kurbelwelle




Der Durchmesser schejki der gründlichen Lager, mm
57,980-58,000



Der axiale Spielraum der Kurbelwelle, mm
0,09-0,26
0,09-0,26
0,09-0,26

Der Durchmesser schejki der Kurbelwelle, mm
46,890-46,910
46,890-46,910
46,890-46,910

Die Triebstangen




Der Durchmesser der Öffnung des unteren Kopfes der Triebstange, mm
49,890-49,910
49,890-49,910
49,890-49,910

Der Durchmesser der Öffnung des oberen Kopfes der Triebstange, mm:




Bis zum Mai 1998
20,589-20,609
20,589-20,609
20,589-20,609

Seit Mai 1998
18,958-18,982
18,958-18,982
18,958-18,982

Der Innendurchmesser der Beilagen der Lager (eingebaut), mm
46,926-46,960
46,926-46,960
46,926-46,960


1,6 l
1,8 l
2,0 l

Der Arbeitsspielraum schatunnych der Lager, mm:




Bis zum Mai 1998
0,016-0,046
0,016-0,046
0,016-0,046

Seit Mai 1998
0,016-0,070
0,016-0,070
0,016-0,070

Der axiale Spielraum schatunnogo des Lagers, mm
0,090-0,32
0,090-0,32
0,090-0,32

Die Kolben




Der Durchmesser des Kolbens, mm:




Die Klasse 1 (bis zum Mai 1998)
75,975-75,985
80,570-80,580
84,770-84,780

Die Klasse 1 (seit Mai 1998)

80,580-80,610
84,780-84,810

Die Klasse 2 (bis zum Mai 1998)
75,985-75,995
80,580-80,590
84,780-84,790

Die Klasse 2 (seit Mai 1998)

80,590-80,620
84,790-84,820

Die Klasse 3 (bis zum Mai 1998)
75,995-76,005
80,590-80,600
84,790-84,800

Die Klasse 3 (seit Mai 1998)

80,600-80,630
84, 800-84,830

Der Arbeitsspielraum des Kolbens, mm:




Bis zum Mai 1998
0,040-0,060
0,040-0,060
0,010-0,030

Seit Mai 1998
0,040-0,060
0,010-0,030
0,010-0,030

Die Spielraüme im Schloss des Kolbenrings, mm




Ober kompressionnoje der Ring (bis zum Mai 1998)
0,30-0,50
0,30-0,50
0,30-0,50

Ober kompressionnoje der Ring (seit Mai 1998)
0,30-0,50
0,25-0,36
0,22-0,37

Zweites kompressionnoje der Ring (bis zum Mai 1998)
0,30-0,50
0,30-0,50
0,30-0,50

Zweites kompressionnoje der Ring (seit Mai 1998)
0,30-0,50
0,70-0,90
0,70-0,90

maslos'emnoje der Ring (bis zum Mai 1998)
0,25-1,00
0,38-1,14
0,40-1,40

maslos'emnoje der Ring (seit Mai 1998)
0,25-1,00
0,38-1,14
0,20-0,70

Die Anlage der Kolbenringe
Die Schlösser der Kolbenringe befinden sich in den gleichen Entfernungen nach dem Kreis des Kolbens. Es verhält sich und zu drei Elementen maslos'emnogo die Ringe, dessen Schlösser sich unter dem Winkel 120 ° befinden

Die Kolbenfinger




Die Länge des Kolbenfingers, mm:




In den Motoren, die bis zum Mai 1998 bestimmt sind
63,00 - 63,80



In den Motoren, die seit Mai 1998 bestimmt sind:




 1,6/1,8-литровые die Motoren
49,85-50,15
49,85-50,15
49,85-50,15

 Die 2-Liter-Motoren
54,70-55,00
54,70-55,00
54,70-55,00

Der Durchmesser der Kolbenfinger, mm (ist von den farbigen Zeichen bezeichnet) - bis zum Mai 1998:




Das weiße Zeichen
20,622-20,625
20,622-20,625
20,622-20,625

Das rote Zeichen
20,625-20,628
20,625-20,628
20,625-20,628

Das blaue Zeichen
20,628-20,631
20,628-20,631
20,628-20,631

Der Durchmesser der Kolbenfinger (seit Mai 1998):




1,6/1,8-литровые die Motoren
18,997-19,000
18,997-19,000
18,997-19,000

Die 2-Liter-Motoren
18,997-19,000
18,997-19,000
18,997-19,000

Der Arbeitsspielraum der Kolbenfinger in den Kolben, mm:




Bis zum Mai 1998
0,010-0,016
0,010-0,016
0,010-0,016

c des Mai 1998
0,010-0,017 (1,6/1,8)
0,010-0,017 (1,6/1,8)
0,010-0,017 (1,6/1,8)


0,010-0,016 (2,0)
0,010-0,016 (2,0)
0,010-0,016 (2,0)

Die pressowaja Landung der Finger in der Triebstange, mm
0,013-0,042
0,013-0,042
0,013-0,042


1,6 l
1,8 l
2,0 l

Die Kurvenwelle




Die Zahl der Lager
5
5
5

Der Antrieb
Der gezahnte Riemen

Der Durchmesser gründlich schejki, mm
25,960-25,980
25,960-25,980
25,960-25,980

Der Arbeitsspielraum der Lager der Kurvenwellen, mm
0,020-0,070
0,020-0,070
0,020-0,070

Der axiale Spielraum der Kurvenwellen, mm
0,080-0,220
0,080-0,220
0,080-0,220

Der maximale Verzug der Kurvenwelle, mm
0,10
0,10
0,10

Der Kopf des Blocks der Zylinder




Der Winkel der Landung der Ventile, den Hagel
90
90
90

Der Innendurchmesser der richtenden Büchse des Ventiles, mm
6,060-6,091
6,060-6,091
6,060-6,091

Der Durchmesser der Öffnung tolkatelja des Ventiles, mm
28,395-28,425
28,395-28,425
28,395-28,425

Die Ventile


Die Länge der Ventile, mm:


Einlass-
96,87-97,33

Abschluß-
96,87-97,93

Der Durchmesser des Kopfes des Ventiles, mm:


Einlass-
26,0 (1,6), 32,0 (andere)

Abschluß-
24,5 (1,6), 28,0 (andere)

Der Durchmesser des Kernes des Ventiles, mm:


Einlass-
6,028-6,043

Abschluß-
6,010-6,025

Der Arbeitsspielraum des Kernes des Ventiles in richtend, mm:


Einlass-
0,017-0,064

Abschluß-
0,035-0,081


Die technischen Charakteristiken des Motors V6 Duratec

2,5 l
2,5 l ST 200
Der Typ
V6, mit vier Kurvenwellen (siehe rasd. 19). Der Antrieb der Kurvenwellen von den Ketten
Die Bezeichnungen der Motoren
SEA
SAG
Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
1-4-2-5-3-6
1-4-2-5-3-6
Der Durchmesser des Zylinders, mm
82,40
82,40
Der Lauf des Kolbens, mm
79,50
79,50
Der Arbeitsumfang des Zylinders, den cm3
2543
2543
Die Stufe der Kompression
9,7
10,25
Die Motorleistung, das Kilowatt (den pS) / bei der Frequenz des Drehens, der Minen-1:
125 (170) / 6250
151 (200) / 6700
Der Höchstdrehmoment, N·m / bei die Frequenz des Drehens, der Minen-1
220/4250
229/
Die Frequenz des Drehens im Leerlauf, der Minen-1
725
725
Das System des Schmierens

Das verwendete motorische Öl
Ford Formula E, Ford Super - das ganzjährige Öl, Ford XP - das Öl für die schweren Bedingungen der Arbeit oder Ford Formel S - das synthetische Öl (werden die angegebenen motorischen Öle je nach der Temperatur verwendet (siehe rasd. 3)
Der Umfang des überfluteten Öls des 16-Klappenmotors (16V), den l:


Mit dem fetten Filter, den trockenen Motor
4,50

2,5 l
2,5 l ST 200
Der Ersatz des Öls, einschließlich den fetten Filter
4,25
Der Ersatz des Öls, ohne fetten Filter
3,75
Der Umfang des überfluteten Öls des Motors V6, den l:


Mit dem fetten Filter, den trockenen Motor
5,85
Der Ersatz des Öls, einschließlich den fetten Filter
5,5
Der Ersatz des Öls, ohne fetten Filter
5,0
Das System der Abkühlung


Der Umfang der überfluteten Flüssigkeit, den l
Daneben 7,0
Das Frostschutzmittel
Motorcraft Super Plus 4
Die Konstruktion des Heizkörpers
Mit dem horizontalen Strom der kühlenden Flüssigkeit, mit dem Aluminiumblock und dem Plastbehälter
Der Thermostat:


Die Konstruktion
Der Thermostat mit der festen Füllmasse
Die Temperatur der Eröffnung, °s
Von 85 bis zu 89
Ist vollständig geöffnet, °s
102
Der Druck der Eröffnung sapornoj die Pfropfen des erweiternden Behälters, MPa
0,12
Die Beschränkung der Frequenz des Drehens, der Minen-1
6936
6925
Die Kupplung

Die Konstruktion
Die trockene Einscheibenkupplung mit diafragmennoj von der Feder
Der Produzent
Fichtel UND Sachs
Der Antrieb der Kupplung
Der Hydraulische
Das Einrichten
Es ist nicht erforderlich
Der äußerliche Durchmesser, mm:

1,6 und 1,8-Liter-
210
2-Liter-
228
2,5-Liter-
240
Die Dicke der getriebenen Disk, mm
7,30

Die mechanische Getriebe


Das Modell
МТХ-75
Die Übertragungszahlen:



Der Block der Zahnräder
Die Sendung des Antriebes
Der 1,6-Liter-Motor
A
4,06: 1
Der 1,6-Liter-Motor
D
3,84: 1 **
Der 1,8-Liter-Motor
A
3,84: 1*
Der 1,8-Liter-Motor
A
3,41: 1
Der 2,0-Liter-Motor
A
3,84: 1
Der 2,0-Liter-Motor
B1
3,84: 1 ***
Der 2,5-Liter-Motor
A
3,82: 1
Der 2,5-Liter-Motor
A
3,41: 1*
*** Nur für Frankreich.
*** Nur für Frankreich, serien-.
*** Für Frankreich, die sportlichen Modelle.



Die Übertragungszahlen der Getriebe:




Der Block der Zahnräder Und
Der Block der Zahnräder В1
Der Block der Zahnräder D
Erste
3,417
3,417
3,666
Zweite
2,136
2,136
2,047

Der Block der Zahnräder Und
Der Block der Zahnräder В1
Der Block der Zahnräder D
Dritte
1,448
1,483
1,258
Vierte
1,028
1,114
0,865
Fünfte
0,767
0,854
0,674
Der Rückwärtsgang
3,460
3,460
3,460
Die Sendungen des Antriebes
Siehe höher
Das transmissionnoje Öl:



Der Umfang der Auftankung, den l
2,0
Die Marke
proiswedstwa Ford

Die automatische Getriebe
Der Typ
CD4E
Das Modell des Autos
2 und die 2,5-Liter-Modelle
Die Zahl der Sendungen
Vier
Die Sendungen:

Erste
2,890
Zweite
1,571
Dritte
1,000
Vierte
0,689
Der Rückwärtsgang
3,920
Der Umfang der Auftankung des Öls, den l:

Im 2-Liter-Motor
8,6
Im 2,5-Liter-Motor
9,97
Marke die Öle
Die Arbeitsflüssigkeit Ford für die automatischen Getrieben
Die Aufhängung der Vorderräder

Der Typ
Die amortisatornaja Theke Makferson mit dem hinteren querlaufenden Hebel und dem Stabilisator der querlaufenden Immunität
Die Winkel der Anlage der Vorderräder

Die Vorspur der Räder, mm (die Winkelminuten):

Bei der Prüfung
Von 1,5 bis zu-1,5 mm (von 0 ° 15 ' bis zu-0 ° 15 ')
Bei der Regulierung
0,0 mm ± 1,0 mm (0 ° ± 10 ')
Der längslaeufige Winkel der Neigung schkwornja:

Der Nominelle
2 ° 19'
Der Zulässige
1 ° 14 '-3 ° 25'
Der längslaeufige Winkel der Neigung schkwornja (der Kombi):

Nominell ohne Selbstnivellieren
2 ° 11'
Mit dem Selbstnivellieren
2 ° 8'
Zulässig ohne Selbstnivellieren
1 ° 11 '-3 ° 11'
Mit dem Selbstnivellieren
1 ° 8 '-3 ° 8'
Der Winkel der Unordnung der Räder (vier- und die fünftürigen Autos):

Der Nominelle
-0 ° 32'
Der Zulässige
0 ° 45 ' bis zu-1 ° 50'
Der Winkel der Unordnung der Räder (der Kombi):

Nominell ohne Selbstnivellieren
-0 ° 32'
Nominell mit dem Selbstnivellieren
-0 ° 32'
Zulässig ohne Selbstnivellieren
Von 0 ° 45 ' bis zu-1 ° 49'
Zulässig mit dem Selbstnivellieren
Selb
Die Aufhängung der Hinterräder

Der Typ (die Limousine)
Die Vierhebel-, aus zwei horizontalen längslaeufigen Hebeln bestehenden Aufhängungen der Hebel des Steuertrapezes, der stoßenden Stangen, amortisatornoj die Theken Makferson und des Stabilisators der querlaufenden Immunität. Es gibt die Unterschiede im querlaufenden Hebel der Aufhängung für den 2,5-Liter-Motor
Der Typ (der Kombi)
Die Dreihebelradaufhängung, die aus den querlaufenden Hebeln besteht, der längslaeufigen Hebel und der oberen, gerichteten von innen nach draußen Seitenhebel. Teleskopitscheski amortisatornaja die Theke und der Stabilisator der querlaufenden Immunität
Die Winkel der Anlage der Hinterräder

Die Vorspur, mm (der Hagel, der Minen)
0,0 ± 1,0 (von 0 ° bis zu 0°±10 ')
Der Winkel der Unordnung (vier- und die fünftürigen Autos):

Der Nominelle
 -0 34'
Der Zulässige
Von 0 ° 45 ' bis zu-1 ° 53'
Der Winkel der Unordnung der Räder (der Kombi):

Nominell (alle Modelle) (siehe den Hinweis niedriger)
0 ° 25'
Zulässig (alle Modelle)
Von 0 ° 50 ' bis zu-1 ° 40'
Der Hinweis: die gebrachten Bedeutungen verhalten sich zu den Autos mit dem Selbstnivellieren. Wenn das System nicht bestimmt ist, so werden die angegebenen Bedeutungen auf 3 ' erhöht
Der Winkel der Unordnung (vier- und fünftürig), mm:
Bei der Prüfung
Von 3,9 bis zu-0,1
Bei der Regulierung
1,9±1,2
Der Winkel der Unordnung der Räder (der Kombi), mm:

Bei der Prüfung
Von +2,7 bis zu-1,3
Bei der Regulierung
0,7±1,2

Das Bremssystem

Der Typ
Das Zweiumrissbremssystem mit den Scheibenbremsen auf den Vorderrädern und den Trommel- oder Scheibenbremsen auf den Hinterrädern.
Die stojanotschnyj Bremse mittels der Bremstaus gilt auf die Hinterräder. Der Bremsantrieb und das Bremsregelungsventil. Wunschgemäß oder serienmäßig mit dem System ABS. Das Bremssystem c diagonalnym von der Teilung
Die Vorderscheibenbremsen
Der Motor 16V
Der 2,5-Liter-Motor
Der Durchmesser der Bremsdisk, mm
260,0
278,0
Die Dicke der Bremsdisk (neu), mm
24,15
24,15
Die Dicke der Bremsdisk (äusserst abgenutzt), mm
22,20
22,20
Maks. Das Schlagen der Bremsdisk, mm
0,15
0,15
Der Durchmesser des Kolbens des Bremssupportes, mm
60,0
60,0
Minute die Dicke der Lasche des Bremsleistens, mm
1,6
1,6
Die Trommelbremsen der Hinterräder


Der Durchmesser der Trommelbremsen, mm:


Die 1,6-Liter-Modelle
203,0
1,8 sowohl die 2-Liter-Modelle als auch der Kombi
228,6
Minute der zulässige Durchmesser der Trommelbremsen, mm:


Die 1,6-Liter-Modelle
204,2
1,8 sowohl die 2-Liter-Modelle als auch der Kombi
229,6

Der Motor 16V
Der 2,5-Liter-Motor
Der Durchmesser der Bremszylinder, mm:


Die 1,6-Liter-Modelle
22,20
1,8 und die 2-Liter-Modelle
20,60
Der Kombi
22,20
Die Breite des Bremsleistens, mm
31,8 (1,6-Liter--) oder 57,1 (alle andere)
Die Scheibenbremsen der Hinterräder
8.3.10.2
Der Durchmesser der Bremsdisk, mm
252,0
Die Dicke der Bremsdisk (neu), mm
20,0
Die Dicke der Bremsdisk (äusserst-abgenutzt), mm
18,0
Maks. Das Schlagen der Bremsdisk, mm
0,15
Der Durchmesser des Kolbens des Bremssupportes, mm
36,0