2.1. Die Abnahme des Motors

Die Reihenfolge der Abnahme und der Anlage des Motors und der Getriebe neodinakowy auf verschiedenen Modellen. Der Motor mit 16 Ventilen (wird bei Vorhandensein von der mechanischen Getriebe) vom Auto zusammen mit der Getriebe abgenommen werden. Bei der Abnahme der Aufhängung des Motors und ist die Getrieben promarkirowat die Weise der Befestigung der Gummistützen notwendig, um sie in der ursprünglichen Lage wieder festzustellen. Bei der Abnahme des Motors wird die Hebeeinrichtung gefordert.
Auf den Autos mit der automatischen Getriebe wird der Motor ohne Getriebe abgenommen. Die Abnahme der Motoren, die bis zum Mai 1998 einsteilbar werden (die Autos mit der mechanischen Getriebe) führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
- Schwächen Sie die Muttern der Befestigung beider Vorderräder;
- Schalten Sie beider Kabels von der Batterie und alle an ihr verbundenen Leitungen aus. Die Verbindungsstücke der Kabel in die Bündel sollen entsprechend zerschnitten sein, und bei der Anlage sind mit den Neuen ersetzt;

Die Abb. 22. Die Befestigung wosduchosabornych der Rohre: 1 — die Bolzen der Befestigung, 2 — die Steckgabel, 3 — schtekernaja der Leisten, 4 — das Kummet, 5 — der Schlauch des herabgesetzten Drucks




- Nehmen Sie den aufsaugenden Stutzen ab, wofür vier Bolzen 1 (die Abb. 22) die Befestigungen zuerst herausnehmen Sie. Dann nehmen Sie schtekernuju den Leisten 3 dem Sensor heraus und entlassen Sie auf dieser Seite, nehmen Sie die Kummete die 4 Schläuche ab. Nehmen Sie die Mehrkontaktsteckgabel die 2 Sensoren der eingelassenen Luft heraus. Auf der linken Seite befindet sich der Schlauch 5 herabgesetzter Drücke. Nehmen Sie es ab;
- Nehmen Sie den Filter für die Reinigung der Luft ab. Dazu schalten Sie den Schlauch der Zufuhr der Luft zwischen dem Filter und dem Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab. Otzepite rechts den Gummiring heben Sie den Filter für die Reinigung der Luft auf der rechten Seite aus der Befestigung eben, nehmen Sie es links und ziehen Sie heraus;
- Pressen Sie die Plastklemmen zusammen und nehmen Sie die Schläuche mit topliwoprowodow ab;
- Nehmen Sie die Sicherheitsklemme trossika drosselnoj saslonki heraus, führen Sie des Eingriffes mit dem Hebel trossika drosselnoj saslonki heraus und vorsichtig legen Sie allen trossik rückwärts um;

Die Abb. 23. Das Abschalten des Schlauches der Lenkung: 1 — schtekernaja der Leisten, 2 — das Kabel, 3 — der Schlauch




- Nehmen Sie schtekernuju den Leisten des Tastenschalters des Steuermechanismus 1 (die Abb. 23) mit dem Verstärker heraus. Wenden Sie das Kabel auf "die Masse" 2 vom Henkel des Motors ab und schalten Sie den Schlauch des hohen Drucks für die Hilfspumpe die 3 Lenkungen mit dem Servoantrieb aus;
- Schalten Sie verschiedene Schläuche des niedrigen Drucks ab, die Zeichen vom Filzstift ausgangs des Schlauches und den Anschlussstutzen aufgetragen. Die Schläuche sind mit den folgenden Teilen verbunden: ein Schlauch ist mit dem Einlassrohr, anderen — mit dem Regler des Drucks der Abgabe des Brennstoffes verbunden. Der am Zwerchfell verbundene Schlauch verhält sich zum System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase, beider ist es als der gelegene Schlauch niedriger gehören zum System Pulse-Air. Nehmen Sie den folgenden Schlauch mit produwotschnogo des Ventiles des Motors ab;
- Stellen Sie peredok des Autos auf die Stützen;
- Ersetzen Sie die herankommende Kapazität unter peredok des Autos und wenden Sie den Sicherheitsschild unter dem Heizkörper ab. Öffnen Sie den Ausfluss des Heizkörpers. Ziehen Sie die folgende kühlende Flüssigkeit in die Kapazität zusammen;

Die Abb. 24. Die Abschaltung mehrkontakt- schtekernoj der Leisten (1) von der ljambda-Sonde und dem Schlauch 2 vom Filter des Systems Pulse-Air




- Nehmen Sie mehrkontakt- schtekernuju den Leisten 1 (die Abb. 24) aus der ljambda-Sonde heraus und befreien Sie aus der Befestigung. Nehmen Sie den Schlauch des niedrigen Drucks 2, der in der unmittelbaren Nähe gelegen ist ab. Er ist mit dem Filter des Systems Pulse-Air verbunden;
- Nehmen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase in der Gebühr ab. Dazu wenden Sie das Rohr vom Abschlußkollektor ab und nehmen Sie den übrigen Teil des Systems von den Gummiaufhängungen ab;
- Nehmen Sie beide Vorderräder ab. Auf der Seite remennogo der Scheibe des Motors wenden Sie den Schild in der Radnische ab und nehmen Sie den Sicherheitsschild remennogo der Scheibe ab;

Die Abb. 25. Die Abschwächung der Einrichtung der Spannung des Riemens: 1 — natjaschnoje die Einrichtung, 2 — priwodnoj der Riemen




- Schwächen Sie die Einrichtung der Spannung 1 (die Abb. 25) priwodnogo des Riemens so, um es von der Scheibe abzunehmen. Danach wieder schrauben Sie die Räder vorübergehend an und senken Sie das Auto auf die Erde;
- Finden Sie das Kabel "der Masse" zwischen der Karosserie und der Getriebe. Er ist in der Nähe von einer der Aufhängungen der Getriebe angelegt;
- Nehmen Sie trossik die Verwaltungen der Kupplung aus dem Hebel der Ausschaltung der Kupplung heraus, befreien Sie vom Fuß und otoschmite zur Seite;

Die Abb. 26. Die Absonderung schtekernych der Stecker




- Stellen Sie schtekernyj den Stecker 1 (die Abb. 26) ab. Bezeichnen Sie drei schtekernych des Steckers 2 vor wynimanijem des Hauptgeflechtes der Leitungen des Motors;
- Machen Sie den Behälter der Flüssigkeit der Lenkung aus der Klemme der Befestigung frei;
- Schalten Sie mehrkontakt- schtekernuju den Leisten des Geflechtes der Leitungen des Motors vom Modul aus. Der schtekernaja Leisten nimmt sich in der Mitte von der Schraube zusammen. Schalten Sie die in der Nähe links gelegene Leitung "der Masse ab";

Die Abb. 27. Die Anordnung schtekernych der Stecker auf der Vorderwand der motorischen Abteilung




- Trennen Sie schtekernyje den Leisten (die Abb. 27). Sie schließen sich an das Hauptgeflecht der Leitungen des Motors auch an und sind auf der Vorderwand der Karosserie gelegen;
- Wenden Sie den Thermoschutzschild des Abschlußkollektors ab;
- Fest befestigen Sie den Heizkörper an der Stütze der Motorhaube des Motors und schalten Sie die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit vom Körper des Thermostaten aus. Notfalls kann man chomutiki zerschneiden, wenn die Schwierigkeiten mit ihrer Abnahme entstehen;

Die Abb. 28. Die Befestigung der Hilfssteuerpumpe: 1 — der Schlauch; 2 — grubenbau- chomutiki; 3, 4 — die Grubenbauschrauben




- Befreien Sie aus der Befestigung die Hilfspumpe der Lenkung. Dazu schalten Sie den Schlauch 1 (die Abb. 28) vom erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung zuerst aus. Auf der rechten Seite nehmen Sie das Grubenbaukummet die 2 Rohrleitungen des hohen Drucks der Pumpe ab, ziehen Sie die Schrauben (3 und 4) heraus und legen Sie die Pumpe zur Seite;
- Wieder stellen Sie peredok des Autos auf die Stützen fest;
- Schalten Sie das Kugelgelenk links und rechts vom unteren Teil der Wendefaust aus. Dabei muss man das System tjag und der Hebel des Stabilisators der querlaufenden Immunität (von amortisatornoj die Theken des Fahrgestells) und das Gelenk des Luftzuges des Steuertrapezes (von soschki des Steuerrades) ausschalten;
- Schalten Sie den Luftzug der Verwaltung und die Stützstange von der Getriebe aus. Man muss auch die Klemmklammer des Luftzuges der Verwaltung schwächen, damit man den Luftzug der Verwaltung nach der Abschwächung der Klemmschraube ausdehnen konnte. Bezeichnen Sie chomutik auf dem Luftzug. Wenden Sie die Stützstange ab;
- Wenden Sie im unteren Teil des Autos den Thermoschutzschild und die richtende Konsole des Griffes der Umschaltung ab. Führen Sie den ganzen umschaltenden Mechanismus rückwärts ab und befestigen Sie vom Strick;
- Wenden Sie die Lenkung und die hintere Stütze des Motors gegen proworatschiwanija vom Blendrahmen ab. Zu den Schrauben der Lenkung ist es schwierig, zu gelangen, deshalb man muss dazu den speziell gebogenen Schraubenschlüssel verwenden;

Die Abb. 29. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung der Konsole




- Entlassen Sie drei Grubenbau- Schrauben, vorgeführt auf der Abb. 29, und nehmen Sie die Konsole der hinteren Stütze von proworatschiwanija von der Getriebe ab;
- Ziehen Sie die mittlere Schraube aus der Vorderstütze gegen proworatschiwanija des Motors heraus;
- Nehmen Sie die Halterung des Heizkörpers ab;
- Wenden Sie vier Schrauben der Befestigung des Blendrahmens ab und ziehen Sie das Öl aus der Getriebe zusammen;

       Die Anmerkung
Genau promarkirujte die Einstellage des Blendrahmens vor seiner Abnahme.

- Schalten Sie den Heizschlauch vom Rohr der Erwärmung aus, nehmen Sie den unteren Schlauch des Heizkörpers und grubenbau- chomutik die Rohre der Erwärmung ab;
- Wenn die Klimaanlage bestimmt ist, entfernen Sie die Schrauben des Kompressors, nehmen Sie schtekernuju den Leisten der elektromagnetischen Kupplung heraus und nehmen Sie den Kompressor ab. Befestigen Sie von seiner Leitung am Fahrgestell;
- Schalten Sie den Schlauch des niedrigen Drucks des Verstärkers des Bremsantriebes vom Rohr des aufsaugenden Kollektors ab. Dazu soll die Kupplung des schnellwirkenden Verschlusses geöffnet sein, während es otschimajut zum Anschlusselement und den Schlauch herausziehen;

Die Abb. 30. Die Abnahme der rechten Welle des Antriebes des Rads: 1 — die Schraube des hartnäckigen Kugellagers; 2 — der Thermoschutzschild




- Nehmen Sie die rechte Welle des Antriebes des Rads ab. Er begibt sich mit dem hartnäckigen Lager. Nach der Abschwächung der Schrauben 1 (die Abb. 30) und des Abschraubens des Thermoschutzschildes die 2 Welle kann man aus der Getriebe herausnehmen. Befestigen Sie die Welle von der Leitung an der Aufhängung, der große Winkel im Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten nicht schaffend;

Die Abb. 31. Die Abnahme der linken Welle des Antriebes und des Antriebes des Tachometers: 1 — oprawka; 2 — die Mutter




- Für die Abnahme der linken Welle des Antriebes des Rads wird speziell oprawka 1 (die Abb. 31) verwendet. Mit ihrer Hilfe schlagen Sie die Welle aus der Setzstelle aus und danach nehmen Sie es aus der Getriebe heraus. Befestigen Sie die Welle von der Leitung an der Aufhängung, der große Winkel im Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten nicht schaffend. Auf der selben Zeichnung ist der Antrieb des Tachometers vorgeführt. Wenden Sie die Mutter mit netz- nakatkoj 2 ab und nehmen Sie den Antrieb heraus;
- Ersetzen Sie den Wagenheber unter den Motor/Antrieb (mit der hölzernen Verlegung zwischen dem Kopf des Wagenhebers und dem Motor/Antrieb) und heben Sie die Anlage in den Aufhängungen auf;

Die Abb. 32. Die Aufnahmestellen der rechten Aufhängung des Motors




- Nehmen Sie die rechte Aufhängung des Motors ab. Auf der Abb. 32 ist es vorgeführt, wie die Klammer der Aufhängung gefestigt ist. Werden sechs selbstgestoppte Muttern (abschrauben sie sollen auf neu immer ersetzt werden). Nach ihm nehmen Sie die Klammer heraus;

Die Abb. 33. Die Aufnahmestellen der linken Aufhängung auf dem Antrieb




- Auf der entgegengesetzten Seite wenden Sie sechs samokontrjaschtschichsja der Muttern der linken Aufhängung des Antriebes ab. Die Muttern kann man sofort hinauswerfen. Auf der Abb. 33 ist die Befestigung vorgeführt;
- Kontrollieren Sie, damit der Motor und der Antrieb auf dem Heber fest bestimmt waren, und vorsichtig nehmen Sie sie aus dem Auto heraus. Dabei folgen Sie ständig, damit die Leitungen und die Schläuche ausgeschaltet waren.