18. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

18.1. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
18.2. Der katalytische Neutralisationsbehälter
 18.2.1. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Anrede mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter
 18.2.2. Die Abnahme und die Anlage des katalytischen Neutralisationsbehälters
18.3. Die ljambda-Sonde




Die Abb. 306. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase des 16-Klappenmotors (seit Januar 1997): 1 — das Ablaufrohr; 2 — der Neutralisationsbehälter; 3 — der Zwischendämpfer 4 — der hintere Dämpfer




Bestimmt auf Ford Mondeo war das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase, um speziell konstruiert die durcharbeitenden Gase bei allen Bedeutungen der Frequenz des Drehens des Motors und dabei abzuführen, die ungünstige Einwirkung auf den Aufwand des Brennstoffes nicht zu leisten. Das System besteht aus dem Abschlußkollektor, vereint mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter 2 (die Abb. 306) des Vorderablaufrohres, des Zwischendämpfers 3 und des hinteren Dämpfers 4. Seit Januar 1997 sind an das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase des 16-Klappenmotors einige Änderungen vorgenommen, die nur die Konstruktionen des Systems betroffen haben wurden auf der Ordnung der Reparaturarbeiten nicht widergespiegelt. Etwas unterscheidet sich das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase des Motors V6 und der Motoren durch die Macht die 200 pS Für diese Motoren, außer übrig, es ist zwei katalytische Neutralisationsbehälter 1 bestimmt und 4 verbunden (die Abb. 307), ist ein von denen mit dem Abschlußkollektor, ist anderer im Zwischendämpfer 2 (mit dem Hörer) bestimmt. Die Dämpfer sind aus dem speziellen Material hergestellt, das mit dem Aluminium abgedeckt ist, das die Laufzeit der abgesonderten Details wesentlich vergrössert. Außerdem sind die Dämpfer vom schallschluckenden Material ausgekleidet, dank dem das Niveau des Lärms sinkt.

Die Abb. 307. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase des Motors V6: 1 — der Neutralisationsbehälter mit dem Abschlußkollektor; 2 — der Zwischendämpfer; 3 — der hintere Dämpfer; 4 — der Neutralisationsbehälter




Im Laufe der Produktion wird zwei- oder tschetyrechswennaja das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase festgestellt. Die Reparaturzonen nehmen drei, vier oder mehrere Details auf. Voran ist die Anlage mit dem Flansch des Abschlußkollektors verbunden, und in der Mitte und ist auf den Gummischlingen hinten aufgehängt.