5.1. Die allgemeinen Angaben

Der Tank ist mit dem Sicherheitsventil ausgestattet, das zulässt die Ausfließen des Brennstoffes zu verhindern, selbst wenn das Auto umgewandt werden wird.
Die Brennstoffpumpe ist auf der inneren Seite des Tanks bestimmt, im Oberteil wird vom Sperrring festgehalten. Ist in der Kapazität mit dem Netzfilter umgeben, der die Abgabe des Brennstoffes sogar bei den Wendungen des Autos gewährleistet. Die Pumpe hat den elektrischen Antrieb und ist mit dem Sensor der Kosten des Brennstoffes verbunden. Das redukzionnyj Ventil ist für die Rückgabe in den Tank der Überschüsse des Brennstoffes und der Gase für die Aufrechterhaltung des überschüssigen Drucks im System sogar bei der ausgeschalteten Zündung vorbestimmt. Die Abgabe der Pumpe — 80 l / tsch beim Druck von 300 kpa. Die Pumpe ist mit dem eingebauten Sensor der Kosten des Brennstoffes im Tank versorgt und unterscheidet sich durch die wirksame Arbeit im heissen Zustand, dem niedrigen Niveau des Lärms und der Störungsfreiheit.
Die Elemente topliwoprowodow der Abgabe und der Ableitung des Brennstoffes sind aus dem Plast, des Stahls und des Gummis erfüllt. Die Leitung aus dem Plast ist mit dem Tank und dem Brennstofffilter verbunden. Die festen Gummihörer sind an den Brennstoffverteiler verbunden. Die Rohrleitungen aus dem Plast und dem Gummi verbinden sich miteinander mit Hilfe zwei Stahlhörer, die nach dem Boden des Autos angelegt sind. Alles Anschließen topliwoprowodow ist auf den schnellwirkenden Verschlüßen erfüllt. Die Leitungen haben die farbige Markierung. Die Leitung für die Abgabe des Brennstoffes — weiß oder hat die weiße Markierung, die Leitung der Ableitung des Brennstoffes — rot oder hat die rote Markierung.
Der Brennstofffilter ist auf dem richtenden Rand des Tanks bestimmt. Die Klemme des Filters ist von den Nieten mit dem Tank verbunden, der Filter wird in der Klemme von einer Klemmschraube festgehalten. Der Filter ist mit der Papierpatrone versorgt, die sich innerhalb des Stahlkörpers befindet.
Die Kapazität mit der aktivierten Kohle (dem Absorber) - befindet sich im Heckende des Autos von der linken Seite. Verbindet Brennstoffpaare in der Ventilationsrohrleitung. Je nach der Belastung des Motors öffnet die Steuereinheit durch das elektromagnetische Ventil den Schlauch des niedrigen Drucks zum Einlasskollektor — Paare Brennstoffes werden aus dem Absorber ausgepumpt und werden für die Verbrennung gereicht. Das elektromagnetische Ventil befindet sich von der inneren Seite der motorischen Abteilung auf der Vorderwand.
Der Regler des Drucks der Abgabe des Brennstoffes, bestimmt unmittelbar auf der Rohrleitung des Verteilers, nimmt sich von zwei Schrauben zusammen und hat uplotnitelnoje den Ring. Der Regler des Drucks ist für die Regulierung des Drucks im System der Einspritzung des Brennstoffes je nach der Belastung und den Bedingungen des Betriebes vorbestimmt. Der überflüssige Brennstoff wird in den Tank wieder abgeführt.
Die Düsen auf allen Motoren sind in verteilungs- topliwoprowode gelegen und sind von einem uplotnitelnym vom Ring im Oberteil und einem — im unteren Teil verdichtet. Das Regime der Arbeit der Düsen hängt von den Bedingungen der Arbeit des Motors ab. Das Auto ist sapornym mit dem Umschalter des Brennstoffes auch ausgestattet, der die Abgabe des Brennstoffes bei der Panne sofort unterbricht und dadurch verringert die Gefahr des Entstehens des Brandes.

       Die Anmerkung
In den Benzinmotoren aller Autos muss man das Benzin mit oktanowym von der Zahl nicht weniger 95 verwenden.