9.1. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe

Die Anmerkung
Vor der Abnahme promarkirujte die Lage des Blendrahmens für die richtige nachfolgende Anlage.

       Die Warnung
Bei der Abnahme und der Anlage soll die Getriebe auf dem Heber sicher liegen.

Die vorliegende Arbeit ist es besser, mit dem Helfer durchzuführen.
Bei der Abnahme der Getriebe wird der ganze Blendrahmen und die Wellen des Antriebes der Räder abgenommen.
Außerdem wird Ihnen die Einrichtung für den Aufstieg des Motors gefordert.
Für die Abnahme der Getriebe auf dem 16-Klappenmotor:
- Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus, sowie schalten Sie alle an ihr verbundenen Leitungen aus. Die Bänder für die Kabel sollen durchgeschnitten sein und sind neu bei der Anlage entsprechend ersetzt;
- Nehmen Sie die Batterie ab;
- Schwächen Sie auf fünf Wendungen der Mutter in der Mitte von beidem amortisatornych der Theken des Fahrgestells (von beiden Seiten);

Die Abb. 22. Die Befestigung wosduchosabornych der Rohre: 1 — die Bolzen der Befestigung, 2 — die Steckgabel, 3 — schtekernaja der Leisten, 4 — das Kummet, 5 — der Schlauch des herabgesetzten Drucks




- Ziehen Sie vier Schrauben 1 (siehe die Abb. 22) die Befestigungen des Luftstutzens heraus;
- Nehmen Sie den Stecker 2 dem Luftmengenmesser heraus und nehmen Sie auf der selben Seite chomutiki 3 Schläuche ab;
- Nehmen Sie den Mehrkontaktstecker die 4 Sensoren der eingelassenen Luft heraus;
- Nehmen Sie den Schlauch 5 niedriger Drücke ab;
- Nehmen Sie den aufsaugenden Luftstutzen ab;
- Schalten Sie den Ventilationsschlauch zwischen dem Luftfilter und dem Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder aus;
- Nehmen Sie den Gummiring ab;
- Heben Sie und nehmen Sie den Luftfilter aus der Befestigung heraus;
- Aus der motorischen Abteilung schalten Sie die elektrischen Leitungen von der Getriebe aus. Hierher verhalten sich der Mehrkontaktstecker für den Umschalter der Rückfahrleuchten und das Bandkabel "der Masse" zwischen karterom die Getrieben und der Karosserie (beider neben der Stütze für den Luftfilter);
- Schalten Sie die Leitung vom Arbeitszylinder der Kupplung ab. Dazu ziehen Sie die spannkräftige Klemme heraus und dehnen Sie die Leitung gerade aus der Vereinigung aus. Pereschmite die Leitung von der Getriebe und podwjaschite von der Leitung an der herankommenden Stelle;
- Ziehen Sie die Schrauben zwischen dem Motor und der Getriebe im Oberteil heraus;
- Wenden Sie die obere Schraube der Befestigung des Starters ab und nehmen Sie das angeschlossene Kabel "der Masse ab";
- Schalten Sie alle Spitzen der Leitungen und die Schläuche des niedrigen Drucks aus;
- Schalten Sie topliwoprowody aus;
- Schwächen Sie die Muttern der Befestigung der Räder und die Mutter der Radnabe auf der rechten Seite und stellen Sie den Vorderteil des Autos auf die Stützen fest;
- Heben Sie die Kraftanlage auf;
- Nehmen Sie beide Vorderräder ab;
- Wenden Sie den Schild in der Radnische auf der Seite remennogo der Scheibe des Motors ab;
- Wenden Sie grjasesaschtschitnyj den Schild auf dem Boden des Autos ab;
- Stellen Sie das Auto auf die Stützen;
- Schalten Sie vom Blendrahmen die Klammer des Dämpfers und die Rohrleitungen des Hydroantriebes der Lenkung aus;
- Schalten Sie das System tjag und der Hebel des Stabilisators der querlaufenden Immunität von amortisatornoj die Theken des Fahrgestells aus;
- Schalten Sie das Gelenk des Luftzuges des Steuertrapezes von soschki des Steuerrades aus;
- Schalten Sie das Kugelgelenk links und rechts von der unteren Oberfläche der Wendefaust aus;
- Nehmen Sie den Mehrkontaktstecker aus der ljambda-Sonde heraus und schalten Sie das Kummet des Kabels aus;
- Schalten Sie den Schlauch des niedrigen Drucks vom Filter des Systems Air-Pulse aus;
- Wenden Sie den Träger der Rohrleitung des Antriebes der Lenkung ab;
- Vollständig nehmen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase ab;
- Wenden Sie von der Getriebe ab und nehmen Sie zusammen mit dem Träger trossik des Antriebes der Getriebe heraus;
- Wenden Sie die Lenkung und die rechte Stütze von proworatschiwanija des Motors vom Blendrahmen ab;

Die Abb. 156. Die Anordnung der Aufnahmestellen der Konsole der Stütze




- Wenden Sie drei Elemente der Befestigung (die Abb. 156) ab und befreien Sie die Konsole der hinteren Stütze vom Antrieb;
- Ziehen Sie die mittlere Schraube aus der linken Stütze von proworatschiwanija des Motors heraus und ziehen Sie die Stütze heraus;
- Wenden Sie den Filter des Systems Air-Pulse von der Befestigung auf der Stütze ab;
- Wenden Sie den Träger des Heizkörpers ab;

Die Abb. 37. Die Anordnung der Schrauben (sind von den Zeigern angegeben) des Blendrahmens: 1 — die richtenden Stifte




- Wenden Sie vier Schrauben der Befestigung des Blendrahmens ab und senken Sie den Blendrahmen (siehe die Abb. 37);
- Ziehen Sie das Öl aus der Getriebe zusammen;

Die Abb. 157. Die Abnahme der Welle des Antriebes des rechten Rads (vom Zeiger wird die Richtung der Abnahme angewiesen): 1 — die Schrauben des hartnäckigen Lagers; 2 — der Wärmeschutzbildschirm




- Nehmen Sie die rechte Welle des Antriebes des Rads ab. Nach wyworatschiwanija der Schrauben 1 (siehe die Abb. 157) und otworatschiwanija des Wärmeschutzbildschirmes 2 kann man die Welle aus der Getriebe (herausnehmen siehe weiter). Befestigen Sie die Welle von der Leitung an der Aufhängung, der große Winkel im Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten nicht schaffend;

Die Abb. 158. Die Abnahme der Welle des Antriebes des linken Rads: 1 — oprawka; 2 — die Mutter der Befestigung der Spirale des Tachometers




- Für die Abnahme der linken Welle des Antriebes wird speziell oprawka (die Abb. 158) verwendet. Schlagen Sie mit ihrer Hilfe die Welle aus der Setzstelle aus und nehmen Sie aus der Getriebe heraus. Befestigen Sie die Welle von der Leitung an der Aufhängung, der große Winkel im Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten nicht schaffend. Wenden Sie die Mutter 2 Spiralen des Tachometers mit der Sense netz- nakatkoj ab und ziehen Sie die Spirale heraus. Nebenan ist auch der Sensor der Geschwindigkeit gelegen, den man abschalten muss;
- Stellen Sie den Wagenheber (mit der hölzernen Verlegung zwischen dem Kopf des Hebers und dem Motor/Antrieb) unter den Motor / den Antrieb fest und heben Sie die Kraftanlage für das Ausladen der Aufhängung des Motors auf;

Die Abb. 32. Die Aufnahmestellen der rechten Aufhängung des Motors




- Wenden Sie das Element der Befestigung der rechten Aufhängung des Motors ab. Auf der Abb. 32 ist es vorgeführt, wie die Klammer der Aufhängung gefestigt ist;
- Wenden Sie fünf selbstgestoppte Muttern (ab bei der Anlage ersetzen Sie mit ihren neu);
- Nehmen Sie die Klammer heraus;

Die Abb. 33. Die Aufnahmestellen der linken Aufhängung auf dem Antrieb




- Auf der entgegengesetzten Seite wenden Sie von der Getriebe die selbstgestoppten Muttern der hinteren Aufhängung des Motors (ab siehe die Abb. 33);
- Senken Sie die Getriebe, so damit war sie in einer Höhe mit dem linken längslaeufigen Balken;
- Ziehen Sie die übrigen Schrauben der Befestigung der Getriebe zum Motor und die übrigen Schrauben der Befestigung des Starters heraus;
- Heben Sie das Auto auf;
- Schalten Sie den Schlauch des niedrigen Drucks des Verstärkers der Bremsen auf dem Einlasskollektor aus;
- Prüfen Sie, ob sich auf dem Wagenheber die Getriebe sicher hält, und vorsichtig nehmen Sie sie ab. Sie folgen darauf, dass es nicht nichts angeschlossen war.

       Die Anmerkung
Alle selbstgestoppten Muttern, die zerschnittenen Bänder der Kabel und andere Details der Befestigung muss man neu ersetzen. Bei der Anlage des Motors priwodnoj soll die Anlage mit dem Blendrahmen geebnet sein.

Die Anlage führen Sie in der Rückreihenfolge unter Berücksichtigung des Folgenden durch:
- Mit dem Helfer stellen Sie die Getriebe auf den Heber und pristykujte auf die Flansche des Motors fest. Das Lager der Ausschaltung der Kupplung soll in der Richtung der inneren Seite stark gedrückt sein;
- Schrauben Sie die Schrauben der Befestigung des Motors zur Getriebe ein und vorsichtig ziehen Sie vom Moment 40 N·m fest;
- Ziehen Sie die unteren Schrauben der Befestigung des Starters vom Moment 48 N·m fest;
- Senken Sie das Auto;

Die Abb. 34. Die Einrichtung für den Aufstieg des Motors und des Antriebes beim Aushängen des Motors




- Stellen Sie den Hebemechanismus für den Aufstieg des Motors (fest siehe die Abb. 34);
- Schrauben Sie die Elemente der Befestigung der linken Aufhängung des Motors (siehe die Abb. 33) auf der Getriebe ein, sie nicht festziehend;
- Schrauben Sie die Elemente der Befestigung der rechten Aufhängung des Motors (siehe die Abb. 32) auf der Getriebe ein, sie nicht festziehend;
- Stellen Sie die linke Welle des Antriebes fest;
- Stellen Sie den neuen spannkräftigen Sperrring in den Falz der Welle fest, bevor das Ende der Welle in die Getriebe zuzuschieben;
- Schieben Sie die rechte Welle des Antriebes in die Getriebe zu, stellen Sie das hartnäckige Lager fest und ziehen Sie beider Schraube 1 (siehe die Abb. 157) vom Moment 27 N·m fest;
- Stellen Sie den Wärmeschutzbildschirm 2 fest;

Die Abb. 159. Die Anordnung der Elemente des Tachometers: 1 — der Sensor; 2 — die Spirale




- Schrauben Sie den Sensor der Geschwindigkeit und die Spirale des Tachometers (die Abb. 159) ein;
- Stellen Sie den Blendrahmen fest;
- Stellen Sie die Vorderachsfederung fest;
- Ziehen Sie die Klemme "der Masse" zwischen der Getriebe und der Karosserie vom Moment 47 N·m fest;
- Stellen Sie die Details des Systems der Ausgabe auf die Gummiringe fest und ziehen Sie die Vereinigung mit dem Abschlußkollektor vom Moment 40 N·m fest;
- Stellen Sie die Räder fest;
- Senken Sie das Auto;
- Ziehen Sie die Muttern der Befestigung der Räder fest.
Für die Abnahme der Getriebe vom Auto, das mit dem Motor V6 ausgestattet ist, man muss das Folgende erfüllen:
- Schalten Sie die Batterie aus und nehmen Sie sie ab;
- Stellen Sie den Hebel der Umschaltung der Getriebe in die neutrale Lage fest;
- Nehmen Sie nach oben den Gummimantel ab;
- Schalten Sie beider Ventilations- Schlauches seitens des Schlauches des Lufteinlaufs ab;
- Schwächen Sie schlangowyj chomutik auf dem Körper drosselnoj saslonki;
- Schalten Sie den Schlauch des niedrigen Drucks auf der hinteren Seite aus;
- Nehmen Sie den Stecker des Luftmengenmessers im Vorderteil heraus;
- Befreien Sie den Luftfilter von der Gummiaufhängung und ziehen Sie es heraus;
- Ziehen Sie die Bremsflüssigkeit aus dem Behälter zusammen;
- Schwächen Sie auf fünf Wendungen der Mutter in der Mitte von beidem amortisatornych der Theken des Fahrgestells von beiden Seiten;

Die Abb. 161. Die Befestigung des Heizkörpers




- Festigen Sie den Heizkörper (die Abb. 161);
- Befreien Sie den Schlauch der Wasserpumpe von der spannkräftigen Klemme;
- Wenden Sie drei Schrauben ab und nehmen Sie den Deckel ab;
- Nehmen Sie den Mantel der Wasserpumpe ab;

Die Abb. 162. Die Befestigung trossikow: 1 — trossik des Luftzuges der Regulierung der Geschwindigkeit; 2 — trossik die Verwaltungen drosselnoj saslonkoj




- raszepite des Luftzuges auf trossikach (die Abb. 162);
- Wenden Sie die Befestigung des Kabels "der Masse ab" und verschieben Sie das Kabel zur Seite;
- Nehmen Sie zwei Stecker der Leitungen auf der Getriebe heraus. Dabei ziehen Sie einen zusammen, und anderen schalten Sie (der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung und der Kontrolllampen des Rückwärtsgangs) aus;
- Ziehen Sie beider oberen Schraube die Befestigungen der Getriebe zum Motor heraus;
- Heben Sie die Kraftanlage (auf siehe die Abb. 34);
- Schalten Sie den Hydroantrieb der Kupplung aus;
- Sammeln Sie die aus dem Hydroantrieb folgende Flüssigkeit;

Die Abb. 163. Die Aufnahmestellen der linken Aufhängung des Motors auf der Getriebe




- Schalten Sie die linke Aufhängung der Getriebe von der Getriebe (der Abb. 163) aus;
- Stellen Sie den Vorderteil des Autos auf die Stützen fest und ziehen Sie transmissionnoje das Öl zusammen;
- Reinigen Sie den Pfropfen und kehren Sie sie (45 N·m) um;
- Schalten Sie den katalytischen Neutralisationsbehälter voran und hinten von flanzewych der Vereinigungen aus und nehmen Sie es ab;
- Von der inneren Seite wenden Sie ab und nehmen Sie die Verkleidung beider Radnischen ab;
- Schalten Sie das System tjag und der Hebel des Stabilisators der querlaufenden Immunität von amortisatornoj die Theken des Fahrgestells aus;
- Schalten Sie das Kugelgelenk links und rechts von der unteren Oberfläche der Wendefaust aus;
- Nehmen Sie den Deckel unter dem Heizkörper ab;
- Wenden Sie die Stütze des Dämpfers vom Blendrahmen ab;
- Schalten Sie chomutik masloprowoda auf dem Blendrahmen aus;
- Wenden Sie die Schrauben auf der unteren Seite ab;
- Ziehen Sie die mittlere Schraube heraus;

Die Abb. 164. Die Befestigung der linken Stütze des Motors (der Motor V6)




- Wenden Sie die tragende Konsole der Stütze (die Abb. 164) ab;
- Ziehen Sie die mittlere Schraube auf der rechten Stütze von proworatschiwanija heraus;
- Wenden Sie drei Schrauben ab und nehmen Sie die Stütze ab;
- Wenden Sie die tragende Konsole (ab siehe die Abb. 156);
- Wenden Sie die Schrauben des Blendrahmens (ab siehe die Abb. 37) und senken Sie es im Heckende;
- Nehmen Sie den Wärmeschutzschild der Lenkung ab;
- Werden trossik die Umschaltungen und trossik der Auswahl von der Getriebe abschrauben und nehmen Sie zusammen mit dem Träger heraus;
- Wenden Sie die Lenkung vom Blendrahmen (auf zwei Schrauben auf jeder Seite) ab;
- Stellen Sie den Wagenheber unter den Blendrahmen (fest siehe die Abb. 37) und vollständig ziehen Sie die Schrauben der Befestigung des Blendrahmens heraus;
- Senken Sie den Blendrahmen;
- Nehmen Sie die Welle des Antriebes der Räder rechts ab. Festigen Sie die Welle von der Leitung auf der Aufhängung, der große Winkel im Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten nicht schaffend;
- Nehmen Sie die Welle des Antriebes links ab, speziell oprawku verwendend (siehe die Abb. 158). Festigen Sie die Welle auf der Aufhängung, der große Winkel im Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten nicht schaffend;
- Wenden Sie die Mutter 2 mit der Sense netz- nakatkoj ab und ziehen Sie die Spirale des Tachometers heraus;
- Ersetzen Sie den Wagenheber unter den Motor/Antrieb (mit der hölzernen Verlegung zwischen dem Kopf des Hebers und dem Motor / vom Antrieb) und heben Sie die Kraftanlage auf;
- Ziehen Sie die unteren Schrauben der Befestigung der Getriebe zum Motor heraus: drei — auf der hinteren Seite, drei — im Vorderteil;
- Nehmen Sie den Starter ab;
- Nehmen Sie andere Knoten ab, die auf der Getriebe bestimmt sind;
- Senken Sie die Getriebe so, dass man sie herausnehmen konnte.
Die Anlage führen Sie in der Rückreihenfolge unter Berücksichtigung des Folgenden durch:
- Ebnen Sie priwodnoj die Anlage mit dem Blendrahmen;
- Stellen Sie die Getriebe auf den Wagenheber und sostykujte die Flansche des Motors fest;
- Schrauben Sie die Schrauben der Befestigung der Getriebe zum Motor ein und und ziehen Sie von ihrem Moment 40 N·m fest;
- Stellen Sie den Starter fest und ziehen Sie die Schrauben vom Moment 25 N·m fest;

Die Abb. 165. Die Lage der Hebel der Getriebe




- Stellen Sie die Getriebe in "nejtral fest". Beider Hebels sollen sich (die Abb. 165) in der auf der Zeichnung vorgeführten Lage befinden;
- Stellen Sie den Träger der Befestigung trossika die Umschaltungen fest, ziehen Sie die Muttern fest und verbinden Sie beider trossika die Umschaltungen;
- Verbinden Sie trossiki die Umschaltungen mit den Hebeln und ziehen Sie klipsowyje die Klemmen an;
- Stellen Sie die Lenkung in die richtige Lage fest, stellen Sie die Schrauben ein und ziehen Sie die Schraube links und rechts vom Moment 130 N·m fest;
- Stellen Sie den Wärmeschutzschild und die Klemme masloprowoda fest;

Die Abb. 166. Die Anordnung der richtenden Stifte (15-097)




- Stellen Sie den Blendrahmen fest. Stellen Sie beider richtenden Stiftes (die Abb. 166) ein und ebnen Sie den Blendrahmen so damit sich die richtenden Stifte in der Mitte der Öffnungen auf der Karosserie befanden;

Die Abb. 167. Die Anordnung der richtenden Stifte




- Stellen Sie die Lenkung, wie gezeigt in der Abb. 167 fest;
- Ziehen Sie die Schrauben, die von den Zeigern vorgeführt sind, dem Moment 130 N·m fest;
- Nehmen Sie beider richtenden Stiftes 1 heraus;
- Stellen Sie die Hebeeinrichtung fest;
- Festigen Sie die Taus in den Henkeln für den Aufstieg;
- Stellen Sie den Träger der rechten Stütze von proworatschiwanija fest;
- Ziehen Sie die Schrauben vom Moment 85 N·m fest;
- Stellen Sie die Stütze fest;
- Ziehen Sie drei Schrauben vom Moment 48 N·m fest;
- Ziehen Sie die mittlere Schraube vom Moment 120 N·m (nach der Anlage der linken Stütze von proworatschiwanija) fest;
- Stellen Sie den Blendrahmen fest;
- Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung des Blendrahmens vom Moment 130 N·m fest;
- Stellen Sie die Konsole der linken Stütze von proworatschiwanija fest;
- Ziehen Sie die Schrauben vom Moment 48 N·m fest;
- Stellen Sie die mittlere Schraube ein und ziehen Sie von seinem Moment 30 N·m fest;
- Stellen Sie den katalytischen Neutralisationsbehälter mit der neuen Verdichtung fest und ziehen Sie die Schrauben in flanzewom die Vereinigung vom Moment 40 N·m fest;
- Stellen Sie den Schutzdeckel unter dem Heizkörper fest;
- Stellen Sie die linke Welle des Antriebes in die Getriebe fest. Stellen Sie den neuen spannkräftigen Sperrring in den Falz der Welle fest, bevor das Ende der Welle in die Getriebe festzustellen;
- Stellen Sie die rechte Welle des Antriebes in die Getriebe fest;
- priwernite das hartnäckige Lager ziehen Sie beider Schraube 1 (siehe die Abb. 157) vom Moment 27 N·m eben fest;
- Verbinden Sie den Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung und die Spirale des Tachometers (siehe die Abb. 159);
- Stellen Sie die Vorderachsfederung fest;
- Ziehen Sie die oberen Schrauben der Befestigung der Getriebe zum Motor vom Moment 40 N·m fest;
- Die weitere Anlage führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch;
- Entfernen Sie die Luft aus dem Hydroantrieb des Bremssystems.